Menü Info

Segeltörn Thessaloniki - Chalkidiki / Octopus.Garden

Törntermin: 15.-20. September 2017
Strecke ca. 160 - 200 Seemeilen
Octopus.Garden Törn

Thessaloniki - Chalkidiki Octopus.Garden

Törnbeschreibung Thessa > Chalkidiki

Segeltörn Thessaloniki > Chalkidiki / Auf den Spuren der griechischen Geschichte

Ein OneWay Törn etwa 160-200 Seemeilen in der nördlichen Ägäis. Dieses Revier ist nicht überlaufen, aber sehr charmant.

Segeltörn, organisiert von Octopus Garden im Anschluß an #rpTHE 2017, Strecke: Thessaloniki > Kassandra > Sithonia > Athos > Olympiada

Segelyacht: Beneteau FIRST 47.7, Größe: 14,5 m x 4,5 m. Es wird an Bord gesegelt, gelebt und geschlafen. Wir werden jeden Abend einen Hafen oder eine Bucht anlaufen. Tenderschlauchboot zum Anlanden vor Anker ist vorhanden. Übernachtet wird im Hafen oder vor Anker, Nachtfahrten sind nicht geplant. See- und Segelerfahrungen sind für die Teilnahme keine Voraussetzung. Jedoch ist es wünschenswert, wenn der Skipper bei Arbeiten, wie Segelführung,Ablegen, Festmachen, Ankern, unterstützt wird. Für jedes Crewmitglied ist eine von 8 Kojen, aufgeteilt in 4 Kabinen, reserviert. Bettwäsche ist an Bord vorhanden.

Natürlich besuchen wir auch Ankerbuchten zum Baden und auch Taverna Besuche bleiben in Griechenland typischerweise nicht aus. Langweilig jedenfalls wird es auf unserer Beneteau FIRST 47.7 nie. Wenn jemand fix unterwegs ist, dann sind wir es gemeinsam ;)

Wir starten im lebendigen Thessaloniki ab Kalamaria Marina und segeln durch die nördliche Ägäis Kurs Südosten. Ein erster Stop wird nach 75-80 Seemeilen am W-lichen der drei Finger, in Paliouri, vor Anker sein, bevor es weiter zum 2. touristischen „Finger“ der Halbinsel geht. Hier segeln wir in den Port Koufo mit Besuch des Ortes Toroni. Geschichtsträchtig wird es auf dem 3., den östlichsten Chalkidiki Finger. Hier bestaunen wir die 1.000- jährigen byzantinischen Klöster des Mount Athos, die wir auf Grund der speziellen Visa-Regelung in respektabler Entfernung sehen werden. Deutlich näher kommen wir dann schließlich auf der östlichen Seite in Olympiada dem Geburtsort von Aristoteles. Eine riesige historische Ausgrabungsstätte, in der eine spezielle Führung auf uns wartet, bevor wir uns von befreundeten Hoteliers bewirten lassen.

Octopus.garden Törn

Weitere Infos:

Infoblatt Reise Infoblatt Generalkonsulat Athos